Brustvergrößerung

Mammaaugmentation

Behandlungsüberblick
  • Eingriff: Dauer ca. 60-90 Minuten, tagesklinisch oder kurzstationär, Vollnarkose
  • Arbeitsfähig: leichte Arbeiten nach 4 Wochen, volle körperliche Belastung nach ca. 6 Wochen, Stütz-BH für 6 Wochen
  • Endresultat: nach ca. 3-6 Monaten
  • Kosten: ab 6290€ (inkl. Implantate) für Brustvergrößerung mit Implantaten, ab 5790€ für Brustvergrößerung mit Eigenfett
Termin vereinbaren

Behandlungsüberblick

Behandlungsdetails

Die Brustvergrößerung (Mammaaugmentation) gehört ohne Zweifel zu den häufigsten Eingriffen in der plastischen Chirurgie. Die Form und Größe der Brust können durch das Einbringen eines Silikonimplantates oder Eigenfett verbessert werden. Dabei hängt es von den individuellen Gegebenheiten und Vorlieben ab, welche Methode für Sie in Frage kommt.

Bei der Verwendung von Brustimplantaten wird im Rahmen der Operationsbesprechung die für Sie optimale Größe, Art und Positionierung des Implants bestimmt. Abhängig von der gewünschten Brustform kommen entweder runde oder anatomische (tropfenförmige) Implantate zum Einsatz. In den letzten Jahren wurden ergonomische Implantate entwickelt, die durch ihr weiches Gel ein besonders natürliches Ergebnis ermöglichen. Hinsichtlich der Größe können Sie selbst entscheiden, ob Sie nur eine dezente Vergrößerung der Brust wünschen, oder ob die Brust nach der Operation deutlich größer sein soll. Im Rahmen eines ausführlichen Beratungsgespräches kann ich mit Ihnen gemeinsam einen Therapieplan erstellen, der Ihre individuellen Wünsche gemeinsam mit den anatomischen Vorgaben berücksichtigt. Im Rahmen einer Brustvergrößerung können vorliegende Asymmetrien, Erschlaffungen der Brust und etwaige Fehlbildungen (tubuläre Brust) behandelt werden. Ich verwende nur qualitativ hochwertige Implantate von renommierten, internationalen Herstellern.

Sollten Sie sich für eine Vergrößerung mit Eigenfett entscheiden, so wird während der Operation Fett an anderen Körperstellen (meistens Flanken, Oberschenkel, Hüften) abgesaugt und anschließend in die Brust eingespritzt. Diese Form der Brustvergrößerung ist nicht für jede Patientin geeignet, kann jedoch gerade bei kleineren Korrekturen eine gute Alternative sein. Ich bespreche gerne mit Ihnen die für Sie idealen Möglichkeiten.



Online einen Termin buchen

Ordination Wien Ordination Wieselburg

Behandlungsdetails

Häufige Fragen

Können Silikonimplantate platzen?

Moderne Silikonimplantate beinhalten ein kohäsives Gel, sodass ein Platzen des Implantates oder ein Auslaufen des Silikongels nicht möglich ist.

Was ist ein ergonomisches Brustimplantat?

Einige Hersteller haben in den letzten Jahren Implantate mit einem besonders weichen Gel entwickelt. Dadurch verhält sich das Implantat noch natürlicher und sorgt so für ein harmonisches Ergebnis in Kombination mit dem bestehenden Brustgewebe.

Kann das verpflanzte Fett abgestoßen werden?

Bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett erfolgt während der Operation eine Überkorrektur, da erfahrungsgemäß nur ca. 50-60% der verpflanzten Fettzellen dauerhaft anheilen. Die Brust wirkt nach der Operation etwas zu groß, was sich jedoch in den ersten Wochen nach der Operation wieder ausgleicht.

Frage stellen

FAQs

-Vorher 1 Vorher 1 Zoom

Vorher-Nachher

Dr. Stefan Hacker kennenlernen


Als Plastischer Chirurg strebe ich danach Ihnen zu helfen, Ihre individuelle Schönheit strahlen zu lassen.

Sich selbst schön zu fühlen - darauf kommt es an.

Termin vereinbaren

Kontakt